Ihr habt euch bestimmt gefragt, warum der Bezirkssportleiter während eines Corona-Lockdowns nach Teilnehmern an Bezirksmeisterschaften fragt.
Ich möchte euch unsere Vorgehensweise erläutern.
Wie ihr ja alle wisst dürfen wir unseren Sport zur Zeit nicht ausüben.
Wann und wie wir wieder aktiv Sport betreiben können legt die Politik fest.
Da wir alle nur Ahnungen und keine Erkenntnisse über den Zeitpunkt des Sportbeginns haben, wollen wir vorbereitet sein.
Wenn wir wieder Schießen dürfen wollen wir auch unmittelbar die terminierten Meisterschaften durchführen.
Dafür ist die Kenntnis über das Starterfeld unabdingbar.
Wir gehen allerdings auch das Risiko ein, dass ihr umsonst gemeldet habt, aber wir glauben, dass unser Weg die größte Flexibilität bringt.
Der Bezirksvorstand hofft auf eurer Verständnis und auf eure Unterstützung.

Ich wünsche euch allen und euren Familien ein geruhsames Weihnachtsfest, kommt gut ins neue Jahr und bleibt vor allem gesund.

Joachim Kuhn
Bezirksschützenmeister